HSG inSite

Projekt «Bedürftige Studierende»

Das Team der Studienförderung möchte sich recht herzlich bei den großzügigen Spendern bedanken – auch im Namen der zwei Assessment-Studierenden, die wir mit den CHF 2500 unterstützen konnten. Die zwei geförderten Studierenden können sich dank Ihrer Hilfe jetzt voll und ganz auf das Studium fokussieren und müssen sich keine Sorgen um die Finanzierung machen. Das nimmt eine große Last von den Schultern der jungen Studierenden, denn das Assessment ist auch ohne Nebenjob sehr anstrengend. Ohne Sie wäre das nicht möglich gewesen, danke!

Das Team der Studienförderung möchte mit Ihrer Hilfe zwei Assessment-Studierende fördern, die das Studium aus eigener Kraft nur schwer finanzieren können. Die steigenden Studiengebühren und der hohe Leistungsdruck machen jungen Studenten schwer zu schaffen. Wir wollen helfen!

Projektbeschreibung

Das Team der Studienförderung der Universität St.Gallen möchte Studierende, Mitarbeiter, Alumni und Freunde dazu aufrufen die Ausbildung junger Menschen zu unterstützen. Die Studiengebühren sind in den letzten Jahren gestiegen und machen es für einige Familien unmöglich, das Studium zu finanzieren. Es gibt Studenten, die die mit dem Studium verbundenen Ausgaben ganz allein tragen müssen. Stellen wir uns die folgende Situation einmal vor: Ein 20-jähriger Studienanfänger zieht aus einem entfernten Kanton nach St.Gallen. Er ist auf sich allein gestellt, muss einen Haushalt alleine führen und das erste - als besonders anstrengend bekannte - Assessmentjahr bestreiten. Leider können seine Eltern ihn nicht ausreichend unterstützen. Der Student muss einen Nebenjob ausüben, an zwei Tagen der Woche hat er keine Zeit Studieninhalte zu wiederholen sondern arbeitet in einem Büro einer lokalen Firma. Um die Lernrückstände aufzuholen arbeitet der Student auch nachts und am Wochenende. Der Student steht unter hohem Leistungsdruck. Der Schlaf und die Erholung kommen zu kurz. An Freizeitaktivitäten mit anderen Studenten kann er nicht teilnehmen, dafür reicht die Zeit einfach nicht… Mit Ihrer Hilfe möchten wir solche Situationen vermeiden. Zwei dieser bedürftigen jungen Menschen möchten wir mit Ihrer Hilfe die Studiengebühren für das Herbstwintersemester 2014 zurückerstatten und somit die Zukunft etwas einfacher machen.

Ihre Spende wird direkt an zwei HSG-Assessmentstudierende weitergereicht, um die Studiengebühren für ein Semester zu decken. Wir haben durch eigene Initiativen schon 900 Franken einnehmen können und benötigen noch 1600 CHF um unser Ziel zu erreichen und zwei Assessment-Studenten das Leben zu erleichtern.

Wir bitten sowohl HSG-Alumni und HSG-Freunde als auch Kommilitonen, das soziale Vorhaben tatkräftig zu unterstützen. Gemeinsam schaffen wir es, die noch fehlenden CHF 1600 aufzubringen. Das neue Semester beginnt Mitte Februar, also lasst uns gemeinsam Gas geben! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!“

Mehr Informationen