HSG inSite

Projekt «Mentoring-Ausbildung für Studierende»

Mit ROCK YOUR LIFE! St.Gallen setzen wir uns als an der Universität St.Gallen akkreditierter und von Studierenden geführter Verein für Chancengleichheit im Bildungswesen ein. Engagierte Studierende können dabei über zwei Jahre hinweg eine Schülerin beziehungsweise einen Schüler aus wirtschaftlich, sozial oder familiär benachteiligten Verhältnissen mittels eines 1-zu-1-Mentoring beim Berufsfindungsprozess unterstützen. Die Studierenden erhalten im Rahmen unseres Programmes eine professionelle Mentoring-Ausbildung und wertvolle Erfahrungen im Bereich Leadership: mittels ihres Engagements haben diese wiederum einen direkten Einfluss auf die soziale Gerechtigkeit.

Sie können unserem studentischen Verein dabei helfen, die Mentoring-Ausbildung für 19 Studierende zu finanzieren.

Projektbeschreibung

ROCK YOUR LIFE! St.Gallen ist ein gemeinnütziger, konfessionsneutraler Verein, der sich für gleiche Bildungschancen und soziale Mobilität einsetzt. Die Hauptzielgruppe des Vereins sind Oberstufenschülerinnen und -schüler, die aus wirtschaftlich, sozial oder familiär benachteiligten Verhältnissen stammen. Diese Jugendlichen haben beim Einstieg in die Berufswelt vermehrt Schwierigkeiten, da es oftmals an essentieller Unterstützung fehlt; lückenhaftes Wissen über bestehende Ausbildungsangebote, mangelhafte Vorbereitung auf die Herausforderungen der Berufswelt sowie fehlende Vermittlung an interessierte Unternehmen stellen immense Hürden für die Schulabsolventen dar.

Um diesen Schülerinnen und Schülern den Einstieg in die Berufswelt zu erleichtern, strebt der Verein RYL! ein 1-zu-1-Mentoring Programm an. Parallel dazu wird ein Unternehmensnetzwerk aufgebaut, um ein integratives Programm zwischen den drei Akteuren zu ermöglichen. Studierende der Universität St.Gallen (HSG), der Fachhochschule St.Gallen (FHSG) und der Pädagogischen Hochschule St.Gallen (PHSG) nehmen die Rolle der Mentoren ein, welche die Schülerinnen und Schüler während der letzten beiden Jahre der obligatorischen Grundausbildung begleiten. Die Mentoren absolvieren während der Dauer des Programmes drei Seminare à jeweils zwei Tagen; sie erhalten dabei eine professionelle Mentoring-Ausbildung. Das Programm sieht zweimal monatlich ein Treffen zwischen MentorIn und Mentee (den Schülerinnen und Schülern) vor, die Mentoring-Beziehung gestaltet sich jedoch flexibel.

Das Projekt ROCK YOUR LIFE! stammt ursprünglich aus Deutschland. Hierfür wurde im Jahr 2009 eine gGmbH gegründet – inzwischen gibt es deutschlandweit über 40 aufgebaute RYL! Standorte, über 2000 beteiligte SchülerInnen und über 3000 ehrenamtlich tätige Studierende. Diese Erfolgsgeschichte soll nun auf die Schweiz übertragen werden: 2013 erfolgte die Gründung von RYL! Schweiz in Bern. Nach einem erfolgreichen Pilotprojekt vor Ort werden nun weitere Standorte innerhalb der Schweiz gegründet. Nach Zürich sind wir in St.Gallen nun der dritte Schweizer Standortverein und möchten damit die RYL!-Bewegung mitgestalten und so Chancengleichheit fördern.