HSG inSite

Projekt «WI 2017 - support a student»

Die Wirtschaftsinformatiktagung (WI 2017) ist eine der grössten wissenschaftlichen Konferenzen für Wirtschaftsinformatik im deutschsprachigen Raum. Vom 12. bis 15.02.2017 treffen sich Wissenschaftler und Praxis mit Nachwuchsforschenden an der Universität St. Gallen. Sie wird vom Institut für Wirtschaftsinformatik für die Gemeinschaft der Wirtschaftsinformatiker organisiert. Das Motto „Towards Thought Leadership in Digital Transformation“ soll unterstreichen, wie wir die aktuellen Themen gemeinsam mit der Praxis angehen. Das Programm beinhaltet neben den wissenschaftlichen Tracks deshalb auch einen CIO-Dialog. Dieser Tag bietet die Gelegenheit von CIOs zu lernen und mit ihnen zu diskutieren wie die Herausforderung der Digitalisierung, aber auch die Suche nach Fachkräften, erfolgreich bewältigt werden kann.

Projektbeschreibung

Die WI 2017 findet an der Universität St. Gallen vom 12. bis 15.02.2017 statt. Wir erwarten ca. 800 Teilnehmende. Darunter werden 200 - 300 Studierende aus Universitäten des deutschsprachigen Raumes teilnehmen. Damit die Tagungsgebühr, aber auch Verpflegung und Aktivitäten rund um die Tagung für die Nachwuchsfachkräfte, nicht zu teuer ist, subventionieren wir die Konferenzteilnahme gemeinsam mit Ihnen. Wir möchten die Schweiz, insbesondere die Ostschweiz als attraktiven Standort präsentieren und möglichst viele Studierende motivieren an dieser WI 2017 teilzunehmen.

 

Konkret heisst das: Die Studierenden zahlen eine Beitrag zwischen CHF 90 bis 120, je nach Anmeldedatum. Die Selbstkosten der Konferenzteilnahme pro Person belaufen sich hingegen auf ca CHF 200 für die drei Tage. Darin sind die Kosten für Kaffeepausen, Lunch und das Conferencedinner enthalten. Alle Nebenkosten zahlen die Studierenden selber. Es entsteht somit ein Fehlbetrag pro Studentin oder Student von CHF 80 – 100.

 

Sie ermöglichen mit CHF 80 einem Studierenden die kostendeckende Teilnahme an der WI 2017.

 

Die Studierenden freuen sich über jeden Betrag. Ab CHF 80 bedanken wir uns bei Ihnen mit einem Brief, ab CHF 500 werden Sie in die Gönnerliste aufgenommen und ab CHF 2000 laden wir Sie am Montag, 13.02.2017 zum VIP-Dinner mit Prof. Dr. Walter Brenner, geladenen Speakern und Gönnern ein.